Klimatechnik

Wie funktioniert die Klimatechnik?

Das Innenwandgerät filtert, kühlt und entfeuchtet die unangenehm feucht-warme Raumluft.
Dazu fließt eine spezielle Flüssigkeit, das umweltneutrale Kältemittel R-407C oder R410A, durch die Anlage.
Im Innengerät verdampft diese und nimmt dabei die Wärme aus dem Raum auf.
Durch eine Rohrleitung gelangt das Gas zum Außengerät und gibt dort die Wärme an die Außenluft ab.
Dort wird es wieder flüssig und fließt über eine zweite Rohrleitung wieder zurück zum Innengerät.
Dieser Kreislauf wird solange vom Kältemittel durchlaufen, bis der Raum ein angenehmes Klima bietet.
Die dem Raum entzogene Feuchtigkeit wird als Kondensatwasser über eine dünne Abflußleitung nach draußen abgeleitet.

Wichtig für Sie:

Anders als fahrbare Klein-Klimageräte können Split Klimageräte von DAIKIN im Dauerbetrieb arbeiten.
Durch ihre Bauweise sind Sie flüsterleise und bieten einen Komfort, von dem herkömmliche Geräte nur träumen können.

Wärmepumpenbetrieb

Wärmepumpengeräte erlauben zusätzlich den oben erklärten Prozeß umzukehren. Das heißt, dass Außengerät enzieht der Außenluft die darin enthaltene Wärme, um mit dieser Wärmeenergie die Raumluft aufzuheizen. Je nach Gerät funktioniert das bis -10 °C oder sogar -15 °C Außentemperatur. Das ist gerade in unseren oft unangenehm kühlen übergangszeiten (Frühling, Herbst) sinnvoll.

YourStyle

Flüsterleise, zugfrei und edel €“ das ist das DAIKIN YourStyle. Diese sensationelle, neue Gerätelinie setzt vollkommen neue Technologien ein und verbindet außergewöhnliches Design und höchsten Komfort mit überragender Leistung. Ihre Gäste werden sich wohlfühlen